Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen stellen das Verhältnis zwischen einerseits Nabira und andererseits der Person dar, die etwas über die Website http://www.store-nabira.com kaufen möchte.
Beide Parteien erklären sich damit einverstanden, dass Bestellungen, die bei Nabira eingehen, den allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen, außer in den Fällen, in denen andere Bedingungen gelten, die auf der Website http://www.store-nabira.com erwähnt werden.

ARTIKEL 1 -PREISE

1.1 - Für die Europäische Union und das französische Festland sind die Preise in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für alle anderen Länder sind die Preise ohne Mehrwertsteuer angegeben. Im Laufe des Bezahlvorgangs werden die Versandkosten addiert, da sie vom gewählten Versandunternehmen sowie dem Gewicht des Paketes abhängen.
1.2 - Alle Bestellungen, unabhängig von ihrer Herkunft, müssen in Euro, USD oder in Sterling bezahlt werden.
1.3 - Nabira behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Die Preise aller Produkte beziehen sich auf den bei der Bestätigung einer Bestellung angegebenen Betrag (siehe Artikel 3.2 der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen).
1.4 - Für Länder außerhalb der Europäischen Union berechnen die jeweiligen Zollbehörden Einfuhrkosten. Diese Kosten, die von Land zu Land variieren, werden vom Kunden getragen. (Bitte kontaktieren Sie das jeweilige Ministerium Ihres Landes, um sich über die Höhe der Einfuhrkosten zu erkundigen.)

>ARTCLE 2 - BESTELLUNGEN

2.1 - Bevor ein Kunde eine Bestellung aufgibt, muss er die allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und akzeptiert haben.
2.2 - Beide Parteien sind sich der Tatsache bewusst, dass die Artikel, die auf der Website http://www.store-nabira.com/ gefunden werden können, bei der Bestellung nicht mehr verfügbar oder zum Verkauf stehen.
2.3 - Wenn ein Kunde ein Konto erstellt, muss er überprüfen, dass alle Informationen korrekt und vollständig sind.
2.4 - Sobald eine Bestellung bestätigt wurde, kann sie nicht mehr geändert werden.
2.5 - Nur Personen, die rechtlich in der Lage sind, Verträge über Immobilien und Dienstleistungen auf der Website anzubieten, können Bestellungen bei Nabira aufgeben.
2.6 - Nabira behält sich das Recht vor, das Konto eines Kunden auszusetzen oder zu kündigen, der gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen verstößt. Wenn das Konto eines Kunden gesperrt oder gekündigt wurde, kann er nur eine weitere Bestellung aufgeben, wenn Nabira ihm die Erlaubnis dazu erteilt hat.

ARTIKEL 3 - ERZEUGNISSE

3.1 - Die Länge der Artikel ist indikativ und kann je nach Lieferant von +/- 10% variieren
3.2 - Die Fotos der Artikel sind nicht vertraglich, die Farben, das Zubehör (Knöpfe, Reißverschluss ...) können je nach Lieferumfang vorhanden variieren

ARTCLE 4 - AUFTRAGSBESTÄTIGUNG

4.1 - Nabira wird eine Bestätigungs-E-Mail an den Kunden senden, die die Bestellung (Produkte, Preise, Menge...).
4.2 - Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Kunde die Möglichkeit hatte, die Einzelheiten seiner Bestellung sowie den Endpreis zu überprüfen und etwaige Fehler zu beheben. Im Gegenzug bestätigt der Kunde dann die Details der Bestellung bei Nabira, was zu seiner definitiven Auftragsannahme führt.
4.3 - Wenn ein Kunde eine Bestellung bestätigt, gilt der Kaufvertrag. Der Kunde hat daher alle Preise, Artikel- und Mengenbeschreibungen der zum Verkauf stehenden Produkte sowie die Klauseln der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen akzeptiert.
4.4 - Die von Nabira gespeicherten Daten sind ein Beleg für alle vergangenen Transaktionen zwischen Nabira und seinen Kunden.
4.5 - Eine Bestellung wird erst nach vollständiger Bezahlung der Rechnung bestätigt.
4.6 - Nach Zahlungseingang ist eine Änderung der Bestellung nicht möglich. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Details seiner Bestellung vor der Validierung und Zahlung zu überprüfen: Referenzen, Größen, Farben, Mengen, Lieferadresse und Lieferzeit des ausgewählten Spediteurs.
4.7 - Der Kunde muss dies nachträglich berücksichtigen Bei Zahlung und Validierung der Bestellung ist es uns unmöglich, den Versand wegen eines Logistikproblems einzustellen. Im Falle einer Stornierung der Bestellung hat der Kunde immer die Möglichkeit, das Paket zurückzusenden. Die Kosten für die Rücksendung des Pakets und den Versand bleiben auf eigene Kosten.

ARTCLE 5 - LIEFERUNG

5.1 - Nabira ist bestrebt, Ihre Bestellung innerhalb von vier Werktagen nach Zahlungseingang zu versenden, wenn die Artikel auf Lager sind. Wenn ein Artikel nicht mehr vorrätig ist, verpflichtet sich Nabira, den Kunden darüber zu informieren, wenn das Paket versandt wird. Die angegebenen Zeiträume basieren auf empirischen Daten, sind die durchschnittlichen üblichen Zeiträume und entsprechen der für die Verarbeitung, Handhabung und Lieferung erforderlichen Zeit.
5.2 - Nabira verpflichtet sich, den Kunden über alle vorhersehbaren Lieferverzögerungen zu informieren.
5.3 - Die Ware wird an die bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert.
5.4 - Sobald der Kunde die Ware in Besitz genommen hat, geht das Eigentum an der Sache sowie die damit verbundenen Risiken auf den Kunden über.
5.5 - Der Kunde kann bei der Lieferung der Produkte Reservierungen vornehmen, wenn die Lieferung nicht mengenmäßig der Bestellung entspricht.
5.6 - Alle Reservierungen sind dem Frachtführer bei Lieferung mitzuteilen. Eine Kopie dieser Vorbehalte muss Nabira (entweder per E-Mail oder per Fax) nach nicht mehr als zwölf Stunden nach der genannten Vorbehalte wurden gesendet werden. Gleichzeitig muss der Kunde Nabira die Bestätigung des Transporters über die Realität dieser Vorbehalte mitteilen.
5.7 - Ist ein Produkt mangelhaft oder entspricht eine Sendung nicht der Bestellung, hat der Kunde Nabira innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt der Ware (entweder per E-Mail oder telefonisch) zu informieren. Je nach Fall tauscht Nabira entweder die Ware aus oder repariert sie. Beschwerden, die nach 72 Stunden eingereicht werden, werden nicht angenommen. Nach Erteilung der Genehmigung durch den Kundendienst ist die Ware in dem Zustand an Nabira zurückzugeben, in dem der Kunde sie erhalten hat, d.h. intakt und in der Originalverpackung. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.

ARTCLE 6 - ZAHLUNG

6.1 - Zahlungen können per Kreditkarte, PayPal, Western Union oder Banküberweisung erfolgen.
6.2- Der Kunde kann online per Kreditkarte über unsere sicheren Zahlungsmodule bezahlen. Die Kreditkartennummer und das Ablaufdatum werden verschlüsselt und sicher übertragen (SSL), weshalb weder Nabira noch Dritte Zugriff auf diese Daten haben.
6.3 - Zum Zeitpunkt der Zahlungsvalidierung wird der Bestellbetrag vom Bankkonto des Kunden abgebucht.
6.4 - Die von Nabira gespeicherten und aufbewahrten Daten sind ein Beweis für die Bestellung selbst und für alle vergangenen Transaktionen. Die vom Zahlungssystem erfassten Daten stellen einen Nachweis der Finanztransaktionen dar.
6.5 - Die Bankverbindung, die Bankleitungen ermöglicht, kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Etwaige Aufwendungen müssen vom Kunden getragen werden.
6.6 - Sobald Nabira die Zahlung einer Bestellung erhalten hat, wird diese dem Kunden unter der Bedingung zugestellt, dass die bestellte Ware auf Lager ist. Es gelten daher Lieferfristen, die am Tag des Zahlungseingangs gültig waren und von denen abweichen können, die am Tag der Bestellung angegeben wurden.
6.7 - Der Kunde erhält seine Rechnung bei Lieferung der Bestellung. Er kann es herunterladen und als pdf-Dokument ausdrucken, indem er auf sein Kundenkonto zugreift.

ARTCLE 7 - STORNIERUNGEN UND RÜCKSENDUNGEN

7.1 - Der Kunde hat ab Eingang der Bestellung eine Frist von vierzehn freien Tagen, um den Vertrag über den Verkauf von Produkten zu kündigen, der während der Validierung der Bestellung geschlossen wurde (Artikel 4). Falls die Produkte bereits an den Kunden geliefert wurden, muss dieser diese ohne Angabe von Gründen an Nabira.fr zurücksenden.
7.2 - Der Kunde muss zur Kenntnis nehmen, dass er nach Zahlungseingang versandt wird Für uns ist es nicht möglich, den Versand einer Bestellung zu stornieren. Im Falle eines Widerrufs ist es Sache des Kunden, das Paket auf seine Kosten zurückzusenden.
7.3 - Rücksendungen außerhalb der Widerrufsfrist werden systematisch abgelehnt.
7.4 - Die Rücksendekosten sind ausschließlich die Verantwortung des Kunden.

ARTCLE 8 - GARANTIE/ HAFTUNG

8.1. - Die Produkte entsprechen der französischen Gesetzgebung.
8.2 - Nabira haftet in folgenden Fällen nicht: Lagermangel, Lieferverzögerungen, Streiks (auch bei Streiks von Lieferunternehmen), höhere Gewalt und generell in allen Fällen, in denen Nabira nicht ausschließlich oder unmittelbar zur Verantwortung gezogen wird.
8.3 - Die Fotos auf Nabiras Website haben keinen vertraglichen Wert.
8.4 - Der Kunde greift auf der Website von Nabira auf eigene Gefahr zu, nutzt und navigiert.
8.5 - In allen Phasen des Zugriffs auf die Website, der Auftragsabwicklung, der Lieferung oder der Kundenbetreuung hat Nabira nur die Pflicht, Maßnahmen zu ergreifen. Nabira kann nicht für Unannehmlichkeiten oder Schäden haftbar gemacht werden, die mit der Internetnutzung verbunden sind, wie z. B. eine Dienstverletzung, ein Eindringen von außen oder das Vorhandensein von Computerviren, oder für Ereignisse, die unter höhere Gewalt fallen, wie gesetzlich anerkannt.
8.6 - Der Kunde erkennt im gesetzlich maximal zulässigen Umfang an und stimmt zu, dass Nabira nicht für direkte, indirekte oder zufällige Schäden oder Schadenersatz für immaterielle Schäden, Kosten, Verluste, Umsatzrückgang oder Gewinne haftbar gemacht werden kann, oder Verbindlichkeiten jeglicher Art, die sich aus der Nutzung oder im Gegenteil aus der Unmöglichkeit der Nutzung der Website oder ihrer Inhalte ergeben (auch wenn das Eintreten des Schadens Nabira bekannt war oder von Nabira hätte vorhergesagt werden können).
8.7 - Die Produkte, die diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen, sind diejenigen, die auf der Website aufgeführt sind und die Nabira-Etiketten wie verkauft oder versendet (die ‘Produkte‘). Sie werden im Rahmen der verfügbaren Bestände angeboten.
8.8 - Die Produkte werden so genau wie möglich präsentiert und beschrieben. Nabira kann jedoch nicht haftbar gemacht werden, wenn Fehler oder Auslassungen in Bezug auf diese Darstellung auftreten sollten.

ARTIKEL 9 - ERSTATTUNGEN

9.1 - Nabria erstattet in den in Artikel 6.1 genannten Fällen nach Bestätigung einer Bestellung keine Erzeugnisse zurück.
9.2 - Rückerstattungen für Produkte in den in Artikel 6.1 genannten Fällen erfolgen innerhalb von 14 Tagen, nachdem Nabira die Waren erhalten hat.
9.3 - Nabira entscheidet sich, entweder durch Banküberweisung oder Bankschecks, die im Namen des Kunden, der die Bestellung aufgegeben hat ausgestellt erstatten. Die Adresse, die auf diesen Scheck geschrieben wird, ist die Rechnungsadresse. Nachnahme wird unter keinen Umständen akzeptiert.

ARTIKEL 10 - KUNDENSERVICE

Für alle Fragen kann der Kundenservice unter contact@nabira.fr und unter +33 1 84 200 380 erreicht werden.

ARTIKEL 11 - ANWENDBARES RECHT UND KLAGEN

Dieser Vertrag wurde ursprünglich auf Französisch verfasst und unterliegt dem französischen Recht. Ausschließlich Französisch natürlich Alle Klagen fallen unter die Zuständigkeit der französischen Gerichte. Dieser englischsprachige Vertrag ist eine Übersetzung; im Falle einer Streitigkeit, der Vertrag mit Vorrang ist der ursprüngliche Vertrag in Französisch geschrieben

ARTIKEL 12 - PERSONENBEZOGENE DATEN

Nabira verpflichtet sich, die persönlichen Daten der Kunden zu schützen. Alle von Nabira erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß dem Datenschutzgesetz streng vertraulich behandelt.